„Acting is the ability to live life truthfully under imaginary circumstances.“

Sanford Meisner

Was wir anbieten, ist eine Reihe von Hilfestellungen und Übungen, die es erleichtern einen Weg zu Ehrlichkeit, Wahrhaftigkeit und Achtsamkeit zu finden. Diese Übungen dienen einem Schauspieler auf der Bühne authentischer zu spielen, aber sie dienen jedem Menschen unabhängig von seinem Beruf, das Leben lebendiger zu erleben.

Die Fähigkeit die Gefühle eines anderen Menschen lesen zu können, nennen wir Mitgefühl, Empathie. Sie ist eine der wesentlichsten Fähigkeiten, in der ein Schauspieler geübt sein muss. Er muss sich auf Menschlichkeit sensibilisieren , wachsam und gierig auf sein Gegenüber sein. Diesem Grundinteresse wird in einer von Leistungsdruck und Selbstoptimierung geprägten Welt immer weniger Stellenwert beigemessen. Die Fähigkeit Zuzuhören ist jedoch ein wesentlicher Bestandteil der Arbeit eines Schauspielers auf der Bühne.

Die Konzentration und Interesse aufbringen zu können, dem Gegenüber wahrhaftiges Gehör zu schenken ist wichtig für jegliche Form von Zusammenarbeit, besonders dann wenn es um das Freisetzen von künstlerlischer Energie geht.

Wir benutzen Elemente aus verschiedenen Schauspielmethoden und Theorien und entwickeln sie weiter. Wir arbeiten mit der Methode von Sanford Meisner, Keith Johnstone, aber auch mit Methoden, die in der Kommunikationswissenschaft angewandt werden.

Wir sind der Meinung , dass es nicht eine richtige Schauspielmethode gibt, sondern verschiedene Methoden aus der sich jeder Mensch selbst seine eigene Methode basteln muss.

Amélie Tambour

„…aber vor allem, das was Kunst zu Kunst macht: Empathie, Mitgefühl, Verständnis, Vergebung, Katharsis. Und so die Liebe spürbar macht, die in ihrer Essenz uns in unserem tiefsten Wesen miteinander verbindet.“

Luk Perceval